Agile Leadership I
Führung im 21. Jahrhundert

Lassen Sie sich von zwei erfahrenen Leadership-Persönlichkeiten inspirieren und beginnen Sie die Veränderung selbst in die Hand zu nehmen!

  • persönliches, interaktives Training Präsenz- und Remote
  • Modul 1 eines Ausbildungsprogramms
  • 2 Tage und ein online Follow-Up (3h)
  • öffentlich, inhouse optional
  • Deutsch, als inhouse optional Englisch

Sie lernen
  • Was Agilität wirklich bedeutet
  • Was von den Führungspersönlichkeiten erwartet wird
  • Wie „Führung neu“ funktionieren kann
  • Theorie in Praxis umsetzen
  • Wie moderne Organisationen funktionieren
  • Sich selbst zu führen, andere zu führen
  • Die Organisation zu führen
Sie verstehen
  • Den Unterschied zwischen gelebter Agilität und agiler Travestieshow
  • Entscheidungen zu treffen, wo Agilität angemessen und notwendig ist
  • Wie High Performance Teams funktionieren
  • Leadership vs. Management
  • Selbstorganisation und die Konsequenzen für die Führung
  • Wie Kultur entwickelt wird
  • Welche Change-Management-Methoden geeignet sind
Das Training vertieft die Aspekte von Leadership in einem Agilen Kontext und erzeugt das für agile Führungskräfte notwendige Mindset, um eine agile Organisation anzuführen. Zu den Inhalten gehören insbesondere:

  • Agilität verstehen
  • Management Prinzipien past-present
  • Leading yourself
  • Listening, Awareness, Reflection
  • Personal Growth as Leader
  • Mindset Development
  • Leading others
  • Catalyst coaching leadership
  • Selbstorganisierte Teams führen
  • High performing teams
  • Mindset shifts
  • Leadership Framework
  • The agile Organisation
  • Managing Culture
  • Organisational Change
Voraussetzungen
Für die Teilnahme am Training wird Basiswissen im Bereich Agilität vorausgesetzt. Dieses kann durch Selbststudium (je nach Vorwissen ca. 1/2 bis 1 Tag Aufwand) oder eines unserer Basistrainings (Agile Foundations, Scrum Foundations, Kanban Foundations) erlangt werden. Als registrierter Teilnehmer erhalten Sie vorab ein Informationsschreiben zur Vorbereitung. Der Teil 1 des Trainings vermittelt die Grundlagen in zwei Tagen, wobei es eine Vorbereitungsaufgabe gibt, die in etwa 4h in Anspruch nimmt.

Nach dem zweitägigen Training ist von den Teilnehmern in Kleingruppen eine Case-Study auszuarbeiten, die nochmals ca. 8-16h in Anspruch nimmt. Ca. 2-3 Monate nach den ersten beiden Trainingstagen findet nochmals ein Live-Follow-up in Form eines Halbtages statt, wo die Ausarbeitungen und aktuelle Fragen behandelt werden. In diesem Zeitraum von ca. einem Quartal haben die Teilnehmer auch Zeit, das Gelernte in die Praxis umzusetzen. Die Gruppengröße ist daher auf 15 limitiert.

Agenda
Das Training dauert zwei Tage und benötigt in etwa 4h Vorbereitung als Selbststudium. Das Training wird in deutscher Sprache abgehalten, die Präsentationsmaterialen und Trainingsunterlagen sind in Deutsch bzw. abweichend tlw. auch in Englisch.

Remote (Virtual, life) 9-18 Uhr mit einstündigen Sessions und jeweils 10 Minuten Pause.

Der Follow-Up-Termin wird individuell je Gruppe vereinbart und findet ca. 2-3 Monate nach dem Präsenztraining statt. Dauer ca. 3h.


Andreas Wintersteiger

ist ein erfahrener Trainer und Consultant, zertifiziert als Certified Scrum Trainer (CST) und Certified Scrum Enterprise Coach (CEC) der Scrum Alliance, sowie "Certified SAFe Program Consultant" (SPC) und hat professionelle Erfahrung mit der Einführung von Scrum in Unternehmen seit 2006. Andreas hat in den letzten Jahren schwerpunktmäßig Organisationen geholfen, Agilität einzuführen und hat dabei in erster Linie mit Führungskräften gearbeitet. Er ist Certified Agile Leader (CAL) und Certified Responsibility Process Trainer. Er begleitete seit 2006 zahlreiche Scrum-Einführungen in großen und kleinen Unternehmen als Coach. Dr. Andreas Wintersteiger ist Informatiker, seit über 25 Jahren in der professionellen Softwareentwicklung tätig und hat seinen Schwerpunkt in der Entwicklung von Enterprise Software Systemen mit Java-Technologien.

Er arbeitet mit agiler Software-Entwicklung seit Ende der 90er Jahre, als er mit Extreme Programming erste Erfahrungen darin sammeln konnte noch bevor der Begriff “agil” hierfür geprägt wurde. Seither ist er von den Ideen hinter den agilen Entwicklungsprinzipien begeistert und hat nie wieder anders gearbeitet. Als Coach hilft er seither Entwicklungsteams besser zu werden und agile Vorgehensweisen, insbesondere Scrum anzuwenden sowie ganzen Organisationen, agile Softwareentwicklung umzusetzen und sich entsprechend zu verändern.

Andreas Wintersteiger ist der Autor mehrerer Scrum-Bücher "Scrum Schnelleinstieg", das bereits in der vierten Auflage (2018) vorliegt, der englischen Version "Scrum: Your definitive Guide to Success" (2016) und "Agile Developer Skills - Effektives Arbeiten in einem Scrum-Team" (2011).

31.05.2021 09:00 - 17:30
01.06.2021 09:00 - 17:30
2 Tage
Deutsch
Remote Training
Trainingspreis
€ 1.850,00
Frühbucherrabatt
€ 50 Nachlass auf den Trainingspreis, dazu muss die Trainingsanmeldung online und bis spätestens 30 Tage vor dem ersten Trainingstag erfolgen (siehe auch unsere Allgemeinen Trainingsbedingungen). Der Frühbucherrabatt ist kombinierbar mit anderen Rabatten.
Kollegenrabatt
€ 50 Nachlass auf den Trainingspreis, wenn Sie 3 oder mehr Personen Ihres Unternehmens für den selben Trainingstermin online anmelden. Bitte benutzen Sie dazu die Option im Anmeldeformular, weitere Personen hinzuzufügen. Der Kollegenrabatt ist kombinierbar mit anderen Rabatten.
Als Teilnehmer/in dieses Trainings erhalten Sie ein Zertifikat von MPIRICS und sind berechtigt, an den Folgetrainings Agile Leadership II sowie unserer Masterclass teilzunehmen.


Über diesen Workshop

In den zahlreichen Projekten der letzten 15 Jahre sind wir zu der Meinung gelangt, dass im Zuge eines agilen Wandels die Führungsmannschaft voran gehen muss, um nachhaltige Veränderungen - insbesondere in der Unternehmenskultur zu erlangen. Neben der Schaffung der notwendigen organisationalen Strukturen und Rahmenbedingungen für agiles Arbeiten braucht es mehr als das Commitment des dafür verantwortlichen Führungsteams. Es benötigt auch die Etablierung einer agilen Geisteshaltung, und zwar beginnend im Führungsteam, weil diese prägend für die Unternehmenskultur ist. Nur wenn eine agile Unternehmenskultur von den Führungspersönlichkeiten tatsächlich vorgelebt wird, können der agile und damit kulturelle Wandel nachhaltig in der Organisation umgesetzt und die damit verbundenen Versprechungen auch eingelöst werden.

In unserem Workshop konfrontieren wir die Leader einer Organisation damit, was es tatsächlich bedeutet, agil zu sein - und nicht nur “agil zu tun” - und warum genau hier so viele Organisationen scheitern. Was unterscheidet wahrhaftig agile Organisationen und welche Aspekte machen sie erfolgreich? Welche Hürden sind dabei für die Führung zu nehmen? Gemeinsam mit dem Führungskreis finden wir Auswirkungen auf und Rahmenbedingungen aus der bestehenden Organisation und Führungsstile.


Für wen ist dieses Training?

Dieses Training ist für all jene Personen gedacht, die im Zuge einer agilen Organisationsentwicklung die Aufgaben und Verantwortungen verstehen möchten, um diese Transformation richtig gestalten oder aktiv gut begleiten zu können. Neben der im klassischen Verständnis gesehenen Führungsmannschaft zählen hier insbesondere auch „new Leaders“ oder informelle Leader, sowie agile Coaches dazu.

Im Training enthalten
  • Gedruckte Unterlagen im Ringbuch
  • Diverse Give-Aways
  • Schreibmaterial
  • Zugang zu all unseren elektronischen Medien (Handouts, Folien, Lesematerial)
  • Kostenlose Updates unserer Unterlagen
Termine
12.-13. Apr.
Remote
geplant   Early Bird
€ 1.800
31. Mai. - 1. Jun.
Remote
geplant   Early Bird
€ 1.800
12.-13. Jul.
Remote
geplant   Early Bird
€ 1.800
27.-28. Sep.
Remote
geplant   Early Bird
€ 1.800
3.-4. Nov.
Remote
geplant   Early Bird
€ 1.800
20.-21. Dez.
Remote
geplant   Early Bird
€ 1.800